WO IST DER SINN HIN

Vor ein paar Tagen habe ich aktiv einen ganzen Tag nur im Bett verbracht. Ich habe geschlafen, wann ich wollte. Ich habe dort gefrühstückt, gesnackt und mein Mittag- und Abendessen im Bett verzehrt, in der Hoffnung und mit mehr oder weniger großer Vorsicht, dass meine weiße Bettwäsche auch wirklich weiß bleibt. An diesem Tag habe… Weiterlesen WO IST DER SINN HIN

Werbeanzeigen

WIE MAGNETEN

Wenn wir alle ein bisschen mehr wir wären und alle ein bisschen positiver, dann würden wir uns alle kaum an unserer Stelle halten können. Denn dann würden wir uns anziehen wie sich Minus- und Pluspolmagneten anziehen. Nur, dass das einfach nicht so wie in der Phsyik wäre, die ich sowieso nie verstanden habe, sondern so… Weiterlesen WIE MAGNETEN

EIN BISSCHEN WENIGER SCHLIMM

Durch mehrere harte Schläge gehe ich zu Boden. Mein Herz sagt, dass ich nie mehr aufstehen kann. Dass das das Ende ist. Irgendwann wurde mir von einem Freund einmal gesagt, dass ich einfach auf mein Bauchgefühl hören soll. Dass ich mutig sein soll. Ich habe ihm vertraut. Die Sache ist, wenn man beginnt jemandem zu… Weiterlesen EIN BISSCHEN WENIGER SCHLIMM

LESEMONAT JANUAR UND FEBRUAR 2019

Ich möchte hier eine neue Kategorie einführen. Ohne es mir vorgenommen zu haben, habe ich ab dem Beginn dieses Jahres eine Liste an Büchern im Kopf gehabt, die ich schon lange lesen wollte. Und ohne mich unter Druck zu setzen, habe ich einfach damit begonnen. Ich habe mein Hobby wiederentdeckt und konnte einfach nicht aufhören.… Weiterlesen LESEMONAT JANUAR UND FEBRUAR 2019

KEINER

Wenn ich mit mir selbst im Reinen bin. Wenn ich tief in meinem Innern mit mir selbst zufrieden und vor allem glücklich bin. Wenn ich mich selbst so gut kenne, wie niemand anderes es jemals tun kann. Wenn ich mich selbst liebe, wie ich bin und all meine Erfahrungen, Fehler und alles Geleistete akzeptiere. Wenn… Weiterlesen KEINER

IN MEINEM EIGENEN FLOW

Hier fehlen eindeutig Positive Vibes. Dachte ich mir gestern so, als ich mit einer Zeitschrift auf einer Bank im Park saß und die Sonne mir ins Gesicht schien. Und damit meinte ich nur im zweiten Gedanken meinen Blog hier. Ich dachte an mein Leben. Vor allem in den vergangenen zwei Monaten waren Positive Vibes irgendwo… Weiterlesen IN MEINEM EIGENEN FLOW

DIE WELT AUS MEINEN AUGEN

Ich sehe die Welt wie eine riesige Zauberkugel voll mit wunderbarem, entdeckenswertem und enorm vielen Möglichkeiten. Das Leben eines einzelnen wird nicht ausreichen, um sie zu erkunden, aber es lohnt sich damit anzufangen und seine Zeit auszuschöpfen. Genauso wird es nicht reichen, sie allein zu retten, aber wenn ich nicht anfange, wer dann?  

WINTERHASSLIEBE

Von einem dicken, warmen Schal vom Hals bis zur Nase bedeckt, eine hübsche Mütze über die Stirn gezogen, sodass nur noch Augen und Nase diese kalte, schneebedeckte Natur in sich aufsaugen können. Kalte klare Luft und unendliche Stille, Sonnenstrahlen, die nur minimal Wärme abgeben und doch gute Laune machen. Das Glitzern des Schnees und das… Weiterlesen WINTERHASSLIEBE

BLOCKADE

Äußerlich sehe ich nicht anders aus als sonst. Innerlich bin ich wie ein Schwimmbecken, das fast überschwappt, aber ein Tropfen fehlt, um es wirklich zu tun. Ich möchte weinen, möchte, dass meine Leere und Traurigkeit Raum zum Ausleben bekommt. Ich kann den Boden nicht mehr sehen, erkenne den Auslöser dieses Zustandes nicht. Ich dachte ich… Weiterlesen BLOCKADE

HALLO ZWEITAUSENDNEUNZEHN

Ich habe mal gehört, dass erfolgreiche Menschen ihre Pläne, Ziele und Wünsche visualisieren und genau zusammentragen, um sich vor Augen halten zu können, worauf sie hinarbeiten und ihre Zeit investieren sollten. Nicht, dass ich mit meinen Plänen wirklich erfolgreich werden könnte, aber ich habe mich dennoch einmal daran versucht. Es sind eben die kleinen Dinge...… Weiterlesen HALLO ZWEITAUSENDNEUNZEHN